Deftige Kalbsbuletten in einer cremigen Pilzsauce mit frischen Kräutern

  • Vorbereitung 20 min
  • Gesamt 45 min
  • Portionen 4
  • Aufwand
4 von 5 - 1 Bewertungen
Danke für Deine Bewertung

Köstliches Kalbfleischgericht zur Frühlingszeit. Die deftige Buletten werden auf einer cremigen Pilzsauce mit frischen Kräutern und Kapern serviert. Zum Essen passen Spätzle oder Nudeln perfekt dazu. Als Weinbegleitung sollte ein lieblicher Weißwein nicht fehlen.

. . .
Rezept: Kalbsbuletten mit Pilzensauce - Philippe's Foodblog

Zutaten

  • 500
    g
    Kalbhackfleisch
  • 1
    St.
    altbackenes Brötchen
  • 100
    ml
    Milch
  • 4
    EL
    neutrales Öl
  • 1
    EL
    Kapern
  • 1
    Bund
    Schnittlauch
  • 1
    Bund
    Petersilie
  • 3
    St.
    Frühlingszwiebeln
  • 300
    g
    Kräuterseitlinge
  • 2
    St.
    Zwiebeln
  • 1
    St.
    Ei
  • 1
    EL
    Butter
  • 50
    ml
    trockenen Weißwein
  • 300
    g
    Sahne
  • 2
    EL
    Crème fraîche
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  • Zuerst die Kräuter waschen, trocken schütteln, fein hacken und vermischen. Kapern abtropfen lassen und ebenfalls hacken. Die Hälfte der Kräutermischung mit einem feuchten Tuch abgedeckt für später kühl stellen. Ebenfalls die Hälfte der Kapern. Die Zwiebeln fein würfeln und die Pilze putzen, in schmale Streifen schneiden und beides beiseite stellen.

  • Anschließend das Brötchen mit lauwarmer Milch einweichen und in der Zwischenzeit eine Bratpfanne mit 2 Esslöffeln Öl erhitzen. Die Hälfte der Zwiebeln im Öl glasig andünsten und beiseite stellen. Jetzt das Brötchen mit der Hand ausdrücken und in eine Rührschüssel geben. Kalbfleisch, die Hälfte der Kräutermischung, Kapern und das Ei zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und mit den Händen verkneten. Falls die Masse zu feucht ist, noch etwas Semmelbrösel zugeben und zu 8 gleich große Buletten formen.

  • Restliche Öl, in einer großen Bratpfanne, erhitzen und die Buletten von beiden Seiten kräftig anbraten. Sobald das Fleisch eine goldbraune Farbe angenommen hat, aus der Pfanne nehmen und warmhalten.

  • Den Backofen auf 220°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

  • In der großen Bratpfanne die Butter zerlassen und die restlichen Zwiebeln mit den Pilzscheiben anbraten. Zwiebelpilzmischung mit Weißwein ablöschen und den Alkohol fast vollständig verkochen lassen, danach Sahne und Crème fraîche unterheben. Alles kurz aufkochen lassen und zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Als nächstes die Pilzsauce mit den Buletten in eine ofenfeste Form geben und im vorgewärmten Backofen für 10 Minuten garen lassen. In der Zwischenzeit die Frühlingszwiebeln waschen, trocken schütteln und in Ringe schneiden. Restliche Kräutermischung mit den Frühlingszwiebeln vermischen.

  • Fertige Buletten mit Sauce auf einen Teller anrichten, mit etwas Kräutermischung und Kapern bestreut sofort warm servieren. Dazu passen Spätzle oder Nudeln.

. . .

Könnte Dir auch gefallen

Ad via Google

Kürzlich hinzugefügt

Mohnkuchen vom Blech - Philippe's Foodblog
Mohnkuchen vom Blech
30. 04. 2024
Rezept: Rehrücken im Ganzen - Philippe's Foodblog
Rehrücken im Ganzen
21. 02. 2024
Rezept: Doraden im Pergamen - Philippe's Foodblog
Doraden im Pergament
02. 02. 2024
Ad via Google
Deftige Kalbsbuletten in einer cremigen Pilzsauce mit frischen Kräutern
  • Vorbereitung 20 min
  • Gesamt 45 min
  • Portionen 4
  • Aufwand
Zutaten
  • 500
    g
    Kalbhackfleisch
  • 1
    St.
    altbackenes Brötchen
  • 100
    ml
    Milch
  • 4
    EL
    neutrales Öl
  • 1
    EL
    Kapern
  • 1
    Bund
    Schnittlauch
  • 1
    Bund
    Petersilie
  • 3
    St.
    Frühlingszwiebeln
  • 300
    g
    Kräuterseitlinge
  • 2
    St.
    Zwiebeln
  • 1
    St.
    Ei
  • 1
    EL
    Butter
  • 50
    ml
    trockenen Weißwein
  • 300
    g
    Sahne
  • 2
    EL
    Crème fraîche
  • Salz
  • Pfeffer
Zubereitung
  • Zuerst die Kräuter waschen, trocken schütteln, fein hacken und vermischen. Kapern abtropfen lassen und ebenfalls hacken. Die Hälfte der Kräutermischung mit einem feuchten Tuch abgedeckt für später kühl stellen. Ebenfalls die Hälfte der Kapern. Die Zwiebeln fein würfeln und die Pilze putzen, in schmale Streifen schneiden und beides beiseite stellen.

  • Anschließend das Brötchen mit lauwarmer Milch einweichen und in der Zwischenzeit eine Bratpfanne mit 2 Esslöffeln Öl erhitzen. Die Hälfte der Zwiebeln im Öl glasig andünsten und beiseite stellen. Jetzt das Brötchen mit der Hand ausdrücken und in eine Rührschüssel geben. Kalbfleisch, die Hälfte der Kräutermischung, Kapern und das Ei zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und mit den Händen verkneten. Falls die Masse zu feucht ist, noch etwas Semmelbrösel zugeben und zu 8 gleich große Buletten formen.

  • Restliche Öl, in einer großen Bratpfanne, erhitzen und die Buletten von beiden Seiten kräftig anbraten. Sobald das Fleisch eine goldbraune Farbe angenommen hat, aus der Pfanne nehmen und warmhalten.

  • Den Backofen auf 220°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

  • In der großen Bratpfanne die Butter zerlassen und die restlichen Zwiebeln mit den Pilzscheiben anbraten. Zwiebelpilzmischung mit Weißwein ablöschen und den Alkohol fast vollständig verkochen lassen, danach Sahne und Crème fraîche unterheben. Alles kurz aufkochen lassen und zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Als nächstes die Pilzsauce mit den Buletten in eine ofenfeste Form geben und im vorgewärmten Backofen für 10 Minuten garen lassen. In der Zwischenzeit die Frühlingszwiebeln waschen, trocken schütteln und in Ringe schneiden. Restliche Kräutermischung mit den Frühlingszwiebeln vermischen.

  • Fertige Buletten mit Sauce auf einen Teller anrichten, mit etwas Kräutermischung und Kapern bestreut sofort warm servieren. Dazu passen Spätzle oder Nudeln.

Loge Philippe's Foodblog