Deftiges Gulasch nach Bierkutscher Art

  • Vorbereitung 15 min
  • Gesamt 2h 30min
  • Portionen 4
  • Aufwand
0 von 5 - 0 Bewertungen
Danke für Deine Bewertung

Leckeres Gulasch nach bayerischer Art. Zum Servieren passen bayerische Brezelknödel.

. . .
Rezept: Deftiges Gulasch nach Bierkutscher Art - Philippe's Foodblog

Zutaten

  • 1,5
    kg
    Rindergulasch
  • 800
    g
    Zwiebeln
  • 2 1/2
    EL
    Tomatenmark
  • 3
    EL
    edelsüß Paprikapulver
  • 1 1/5
    L
    Wasser
  • 500
    ml
    dunkles Bier
  • 2
    EL
    Butterschmalz
  • 1/2
    St.
    Zitrone
  • 2
    St.
    Knoblauchzehen
  • 1/2
    TL
    ganzer Kümmel
  • 1
    EL
    getrockneter Majoran
  • 1/4
    TL
    Chiliflocken
  • 2
    St.
    ganze Nelken
  • 1
    Prise
    Muskatnuss
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  • Rindfleisch unter kalten Wasser abspülen, trocken tupfen und in grobe Würfel schneiden. Zwiebeln würfeln.

  • Butterschmalz in einem großen Topf erhitzen und das Fleisch kräftig von allen Seiten anbraten. Erst mit etwas Wasser ablöschen, reduzieren lassen und dann mit ein wenig Bier erneut ablöschen und ebenfalls reduzieren lassen. Vorgang mindestens 4 Mal wiederholen.

  • Erst Zwiebeln zum Fleisch geben und kurz anbraten, dann Tomatenmark und erneut anbraten. Mit Salz, Pfeffer, Paprika, Chiliflocken und Nelken würzen. Wasser und restliches Bier zugeben, verrühren und bei geringer Hitze geschlossen mindestens 2 Stunden schmoren lassen. Dabei gelegentlich umrühren und bei Bedarf etwas Wasser zugeben.

  • In der Zwischenzeit Zitrone abreiben und in einem Mörser mit Knoblauch, Kümmel und Majoran vermengen. Sobald das Fleisch zart geschmort ist unterheben. Gulasch nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bei Bedarf mit etwas Speisestärke binden.

. . .

Könnte Dir auch gefallen

  • Ad via Google
Ad via Google

Kürzlich hinzugefügt

Mohnkuchen vom Blech - Philippe's Foodblog
Mohnkuchen vom Blech
30. 04. 2024
Rezept: Rehrücken im Ganzen - Philippe's Foodblog
Rehrücken im Ganzen
21. 02. 2024
Rezept: Doraden im Pergamen - Philippe's Foodblog
Doraden im Pergament
02. 02. 2024
Ad via Google
Deftiges Gulasch nach Bierkutscher Art
  • Vorbereitung 15 min
  • Gesamt 2h 30min
  • Portionen 4
  • Aufwand
Zutaten
  • 1,5
    kg
    Rindergulasch
  • 800
    g
    Zwiebeln
  • 2 1/2
    EL
    Tomatenmark
  • 3
    EL
    edelsüß Paprikapulver
  • 1 1/5
    L
    Wasser
  • 500
    ml
    dunkles Bier
  • 2
    EL
    Butterschmalz
  • 1/2
    St.
    Zitrone
  • 2
    St.
    Knoblauchzehen
  • 1/2
    TL
    ganzer Kümmel
  • 1
    EL
    getrockneter Majoran
  • 1/4
    TL
    Chiliflocken
  • 2
    St.
    ganze Nelken
  • 1
    Prise
    Muskatnuss
  • Salz
  • Pfeffer
Zubereitung
  • Rindfleisch unter kalten Wasser abspülen, trocken tupfen und in grobe Würfel schneiden. Zwiebeln würfeln.

  • Butterschmalz in einem großen Topf erhitzen und das Fleisch kräftig von allen Seiten anbraten. Erst mit etwas Wasser ablöschen, reduzieren lassen und dann mit ein wenig Bier erneut ablöschen und ebenfalls reduzieren lassen. Vorgang mindestens 4 Mal wiederholen.

  • Erst Zwiebeln zum Fleisch geben und kurz anbraten, dann Tomatenmark und erneut anbraten. Mit Salz, Pfeffer, Paprika, Chiliflocken und Nelken würzen. Wasser und restliches Bier zugeben, verrühren und bei geringer Hitze geschlossen mindestens 2 Stunden schmoren lassen. Dabei gelegentlich umrühren und bei Bedarf etwas Wasser zugeben.

  • In der Zwischenzeit Zitrone abreiben und in einem Mörser mit Knoblauch, Kümmel und Majoran vermengen. Sobald das Fleisch zart geschmort ist unterheben. Gulasch nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bei Bedarf mit etwas Speisestärke binden.

Loge Philippe's Foodblog