Hähnchen in Salzmantel mit Bratkartoffeln

  • Vorbereitung 20 min
  • Gesamt 1h 50min
  • Portionen 4
  • Aufwand
4 von 5 - 1 Bewertungen
Danke für Deine Bewertung

Hähnchen gegart im Salzmantel. Durch frische Kräuter und dem Salzmantel wird das Fleisch saftig, zart und lecker. Frische Kräuter wie Koriander und ein leicht scharfes Orangenmojo verleihen diesem Gericht ein überaus leckeren orientalischen Geschmack.

Zur Zubereitung wird zusätzlich Backpapier benötigt.

. . .
Rezept: Hähnchen im Salzmantel mit Bratkartoffeln - Philippe's Foodblog

Zutaten

  • 1 1/2
    kg
    küchenfertiges Huhn
  • 1 1/2
    kg
    grobes Salz
  • 2
    St.
    Eier
  • 1/2
    Bund
    Petersilie
  • 1
    Bund
    Koriander
  • 8
    St.
    Thymianzweige
  • 1
    St.
    Zitrone
  • 1
    St.
    Orange
  • 2
    St.
    Knoblauchzehen
  • 1
    St.
    Chilischote
  • 9
    EL
    Olivenöl
  • 2
    EL
    Waldhonig
  • edelsüß Paprikapulver
  • Salz
  • Pfeffer
  • 20
    St.
    kleine Kartoffeln

Zubereitung

  • Den Backofen auf 175°C Umluft (200°C Ober- Unterhitze) vorheizen.

  • Das Hähnchen unter kalten Wasser waschen und trocken tupfen. Zitrone auspressen, mit ca. 3-4 EL Olivenöl verrühren und damit das Hähnchen von beiden Seiten bestreichen. Anschließend kräftig mit Salz, Pfeffer und Paprika von außen sowie innen würzen und mit den Händen verteilen. Als nächstes Petersilie und Korriander getrennt hacken. Ebenfalls Petersilie und eine Hälfte Korriander innen und außen verteilen. Thymianzweige werden innen und auf das Huhn gelegt.

  • Für den Salzmantel das Ei trennen und das Eiweiß mit dem groben Salz vermengen. Die Salzmasse soll gerade so fest sein, dass diese mit den Händen gut formbar bleibt. Mit der Salzmasse eine ovale Basis für das Huhn fertigen, dazu ca. 1/3 der Masse jedoch mindestens die Größe vom Huhn, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen. Hähnchen mittig auf der ovalen Masse platzieren und mit dem übrigen Salz von allen Seiten bedecken. Dabei darauf achten, dass das Salz das komplette Huhn verschließt und somit keine Luft beim Backen nach außen treten kann.

  • Anschließend das Hähnchen im Salzmantel im vorgeheizten Backofen für 1:30 Stunde backen.

  • In der Zwischenzeit das Mojo zubreiten. Dazu die Schale der Orange fein abreiben und die Orange auspressen. Chilischote in Ringe schneiden, Knoblauchzehen fein hacken. Ca. 3 EL Olivenöl mit dem Orangensaft verrühren. Chili, Knoblauch sowie den restlichen Korriander zugeben und vermischen. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Kurz vor Ende der Garzeit mit der Zubereitung der Kartoffeln beginnen. Dazu Salzwasser zum Kochen bringen und für ca. 20 Minuten mit Schale weich kochen, danach warmhalten. Anschließend eine Bratpfanne mit 1 EL Öl und Honig erwärmen und die Kartoffeln bei mittlerer bis geringer Hitze unter mehrmaligen Wenden anbräunen. Zum Schluss mit ein wenig Mojo betreufeln.

  • Zum Anrichten den Salzmantel oben entfernen und Hähnchen mit Kartoffeln sowie Orangenmojo servieren.

. . .

Könnte Dir auch gefallen

Ad via Google

Kürzlich hinzugefügt

Mohnkuchen vom Blech - Philippe's Foodblog
Mohnkuchen vom Blech
30. 04. 2024
Rezept: Rehrücken im Ganzen - Philippe's Foodblog
Rehrücken im Ganzen
21. 02. 2024
Rezept: Doraden im Pergamen - Philippe's Foodblog
Doraden im Pergament
02. 02. 2024
Ad via Google
Hähnchen in Salzmantel mit Bratkartoffeln
  • Vorbereitung 20 min
  • Gesamt 1h 50min
  • Portionen 4
  • Aufwand
Zutaten
  • 1 1/2
    kg
    küchenfertiges Huhn
  • 1 1/2
    kg
    grobes Salz
  • 2
    St.
    Eier
  • 1/2
    Bund
    Petersilie
  • 1
    Bund
    Koriander
  • 8
    St.
    Thymianzweige
  • 1
    St.
    Zitrone
  • 1
    St.
    Orange
  • 2
    St.
    Knoblauchzehen
  • 1
    St.
    Chilischote
  • 9
    EL
    Olivenöl
  • 2
    EL
    Waldhonig
  • edelsüß Paprikapulver
  • Salz
  • Pfeffer
  • 20
    St.
    kleine Kartoffeln
Zubereitung
  • Den Backofen auf 175°C Umluft (200°C Ober- Unterhitze) vorheizen.

  • Das Hähnchen unter kalten Wasser waschen und trocken tupfen. Zitrone auspressen, mit ca. 3-4 EL Olivenöl verrühren und damit das Hähnchen von beiden Seiten bestreichen. Anschließend kräftig mit Salz, Pfeffer und Paprika von außen sowie innen würzen und mit den Händen verteilen. Als nächstes Petersilie und Korriander getrennt hacken. Ebenfalls Petersilie und eine Hälfte Korriander innen und außen verteilen. Thymianzweige werden innen und auf das Huhn gelegt.

  • Für den Salzmantel das Ei trennen und das Eiweiß mit dem groben Salz vermengen. Die Salzmasse soll gerade so fest sein, dass diese mit den Händen gut formbar bleibt. Mit der Salzmasse eine ovale Basis für das Huhn fertigen, dazu ca. 1/3 der Masse jedoch mindestens die Größe vom Huhn, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen. Hähnchen mittig auf der ovalen Masse platzieren und mit dem übrigen Salz von allen Seiten bedecken. Dabei darauf achten, dass das Salz das komplette Huhn verschließt und somit keine Luft beim Backen nach außen treten kann.

  • Anschließend das Hähnchen im Salzmantel im vorgeheizten Backofen für 1:30 Stunde backen.

  • In der Zwischenzeit das Mojo zubreiten. Dazu die Schale der Orange fein abreiben und die Orange auspressen. Chilischote in Ringe schneiden, Knoblauchzehen fein hacken. Ca. 3 EL Olivenöl mit dem Orangensaft verrühren. Chili, Knoblauch sowie den restlichen Korriander zugeben und vermischen. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Kurz vor Ende der Garzeit mit der Zubereitung der Kartoffeln beginnen. Dazu Salzwasser zum Kochen bringen und für ca. 20 Minuten mit Schale weich kochen, danach warmhalten. Anschließend eine Bratpfanne mit 1 EL Öl und Honig erwärmen und die Kartoffeln bei mittlerer bis geringer Hitze unter mehrmaligen Wenden anbräunen. Zum Schluss mit ein wenig Mojo betreufeln.

  • Zum Anrichten den Salzmantel oben entfernen und Hähnchen mit Kartoffeln sowie Orangenmojo servieren.

Loge Philippe's Foodblog