Würzige Steakhousepfanne

  • Vorbereitung 15 min
  • Gesamt 30 min
  • Portionen 4
  • Aufwand
2 von 5 - 1 Bewertungen
Danke für Deine Bewertung

Schnelles und einfaches Pfannenrezept mit Rinder- und Hähnchenbrustfilet geschwenkt in leicht gesüßten Rosmarinkartoffeln und Spinat.

. . .
Rezept: Würzige Steakhousepfanne mit Kartoffeln - Philippe's Foodblog

Zutaten

  • 150
    g
    Hähnchenbrustfilet
  • 150
    g
    Rinderfilet
  • 5
    St.
    durchwachsene Speckscheiben
  • 10
    St.
    kleine Kartoffeln
  • 10
    St.
    Kirschtomaten
  • 150
    g
    braune Champignons
  • 5
    St.
    getrocknete Tomaten
  • 1
    St.
    Knoblauchzehe
  • 2
    St.
    Frühlingszwiebeln
  • 1
    St.
    Rosmarinzweig
  • 50
    ml
    passierte Tomaten
  • 30
    g
    Babyspinat
  • 2
    EL
    Olivenöl
  • 3
    EL
    Butter
  • 1/2
    TL
    edelsüß Paprikapulver
  • 1
    Prise
    Curry
  • 1/2
    TL
    Honig
  • Meersalz
  • Pfeffer
  • Parmesan

Zubereitung

  • Hähnbrust, Rinderfilet und Speck in breite Streifen schneiden. Champignons putzen, von den Tomaten den Strunk entfernen und beides vierteln. Getrocknete Tomaten in dünne Streifen schneiden. Knoblauch in feine Scheiben schneiden und die Frühlingszwiebeln in grobe Ringe. Spinat waschen, trocknen und beiseite stellen. Rosmarin abzupfen und hacken.

  • Kartoffeln putzen und mit Schale in reichlich Salzwasser leicht vorkochen. Danach abtropfen, eine Bratpfanne mit etwas Öl erhitzen, Honig zugeben und unter schwenken goldbraun anbraten. Dann Rosmarin zugeben und beiseite stellen.

  • In der Zwischenzeit eine weitere große Bratpfanne mit Öl erhitzen, Hähnchen und Speck kurz scharf anbraten und anschließend Rindfleisch zugeben und weitere 2-3 Minuten scharf anbraten. Dann Butter, Tomaten, Knoblauch und Frühlingszwiebeln zum Fleisch geben und nochmals kurz anbraten lassen. Alles mit Salz, Pfeffer, Curry- und Paprikapulver abschmecken.

  • Spinat und Kartoffeln zum Fleisch geben, mit passierten Tomaten ablöschen und unter schwenken nochmals erwärmen.

  • Steakhousepfanne auf Tellern anrichten, mit etwas Parmesan und frisch gemahlenen Pfeffer bestreut servieren.

. . .

Könnte Dir auch gefallen

Ad via Google

Kürzlich hinzugefügt

Mohnkuchen vom Blech - Philippe's Foodblog
Mohnkuchen vom Blech
30. 04. 2024
Rezept: Rehrücken im Ganzen - Philippe's Foodblog
Rehrücken im Ganzen
21. 02. 2024
Rezept: Doraden im Pergamen - Philippe's Foodblog
Doraden im Pergament
02. 02. 2024
Ad via Google
Würzige Steakhousepfanne
  • Vorbereitung 15 min
  • Gesamt 30 min
  • Portionen 4
  • Aufwand
Zutaten
  • 150
    g
    Hähnchenbrustfilet
  • 150
    g
    Rinderfilet
  • 5
    St.
    durchwachsene Speckscheiben
  • 10
    St.
    kleine Kartoffeln
  • 10
    St.
    Kirschtomaten
  • 150
    g
    braune Champignons
  • 5
    St.
    getrocknete Tomaten
  • 1
    St.
    Knoblauchzehe
  • 2
    St.
    Frühlingszwiebeln
  • 1
    St.
    Rosmarinzweig
  • 50
    ml
    passierte Tomaten
  • 30
    g
    Babyspinat
  • 2
    EL
    Olivenöl
  • 3
    EL
    Butter
  • 1/2
    TL
    edelsüß Paprikapulver
  • 1
    Prise
    Curry
  • 1/2
    TL
    Honig
  • Meersalz
  • Pfeffer
  • Parmesan
Zubereitung
  • Hähnbrust, Rinderfilet und Speck in breite Streifen schneiden. Champignons putzen, von den Tomaten den Strunk entfernen und beides vierteln. Getrocknete Tomaten in dünne Streifen schneiden. Knoblauch in feine Scheiben schneiden und die Frühlingszwiebeln in grobe Ringe. Spinat waschen, trocknen und beiseite stellen. Rosmarin abzupfen und hacken.

  • Kartoffeln putzen und mit Schale in reichlich Salzwasser leicht vorkochen. Danach abtropfen, eine Bratpfanne mit etwas Öl erhitzen, Honig zugeben und unter schwenken goldbraun anbraten. Dann Rosmarin zugeben und beiseite stellen.

  • In der Zwischenzeit eine weitere große Bratpfanne mit Öl erhitzen, Hähnchen und Speck kurz scharf anbraten und anschließend Rindfleisch zugeben und weitere 2-3 Minuten scharf anbraten. Dann Butter, Tomaten, Knoblauch und Frühlingszwiebeln zum Fleisch geben und nochmals kurz anbraten lassen. Alles mit Salz, Pfeffer, Curry- und Paprikapulver abschmecken.

  • Spinat und Kartoffeln zum Fleisch geben, mit passierten Tomaten ablöschen und unter schwenken nochmals erwärmen.

  • Steakhousepfanne auf Tellern anrichten, mit etwas Parmesan und frisch gemahlenen Pfeffer bestreut servieren.

Loge Philippe's Foodblog