Wokpfanne mit Schweinefilet, Bohnen & roten Zwiebeln

  • Vorbereitung 10 min
  • Gesamt 30 min
  • Portionen 4
  • Aufwand
3 von 5 - 3 Bewertungen
Danke für Deine Bewertung

Schnell, einfach & richtig lecker - das ist eines meiner liebsten Wokrezepte wenn's schnell gehen muss. Durch die Sojasauce bekommt das Wokgericht einen angenehmen leicht süß-salzigen Geschmack und durch die Zugabe von Chili gibt's noch kräftig schärfe dazu. Wer es weniger scharf möchte, lässt einfach das Chili weg. Übrigens schmeckt das Rezept auch mit Rindfleisch oder Garnelen richtig gut!

. . .
Wokpfanne mit Schweinefilet - Philippe's Foodblog

Zutaten

  • 200
    g
    Basmatireis
  • 500
    g
    Schweinefilet
  • 5
    EL
    Sojasauce
  • 400
    g
    grüne Bohnen
  • 2
    St.
    rote Zwiebeln
  • 3
    EL
    Rapsöl
  • 3
    EL
    Paprikapulver
  • 2
    EL
    Kapern
  • 200
    ml
    Gemüsebrühe
  • 2
    EL
    Petersilie
  • 2
    TL
    gepresster Zitronensaft
  • 1
    Prise
    Chili
  • Meersalz
  • Pfeffer

Zubereitung

  • Den Reis nach Packungsangabe in Salzwasser zubereiten. In der Zwischenzeit das Schweinefilet parieren, unter kalten Wasser abspühlen, trocken tupfen und in Stücke schneiden. Dann mit 2 EL Sojasauce beträufeln und ziehen lassen.

  • Die Bohnen gründlich waschen und in kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten garen. In der Zwischenzeit Zwiebeln in breite Spalten schneiden, Zitrone auspressen und Petersilie grob hacken.

  • Wok mit Rapsöl auf hoher Stufe erhitzen, dann das Schweinefilet darin rundherum in ca. 7 Minuten scharf anbraten. Fleisch mit Salz, Pfeffer und etwas Paprikapulver würzen. Nochmals wenden, aus dem Wok nehmen und auf einen Teller beiseite stellen.

  • Im restlichen Bratensaft, ggf. erneut etwas Rapsöl zugeben, die Zwiebeln ca. 3-4 Minuten andünsten und mit dem restlichen Paprikapulver würzen. Kapern abtropfen lassen. Die Bohnen aus dem Wasser nehmen, abtropfen lassen und zusammen mit den Kapern zu den Zwiebeln geben. Alles kurz anbraten lassen dann mit Brühe ablöschen, Schweinefilet dazugeben und weitere 4 Minuten garen lassen.

  • Gehackte Petersilie, restliche Sojasauce und Zitronensaft unterheben. Mit Salz, Pfeffer & Chili abschmecken und sofort die Wokpfanne mit Basmatireis servieren.

. . .

Könnte Dir auch gefallen

Ad via Google

Kürzlich hinzugefügt

Mohnkuchen vom Blech - Philippe's Foodblog
Mohnkuchen vom Blech
30. 04. 2024
Rezept: Rehrücken im Ganzen - Philippe's Foodblog
Rehrücken im Ganzen
21. 02. 2024
Rezept: Doraden im Pergamen - Philippe's Foodblog
Doraden im Pergament
02. 02. 2024
Ad via Google
Wokpfanne mit Schweinefilet, Bohnen & roten Zwiebeln
  • Vorbereitung 10 min
  • Gesamt 30 min
  • Portionen 4
  • Aufwand
Zutaten
  • 200
    g
    Basmatireis
  • 500
    g
    Schweinefilet
  • 5
    EL
    Sojasauce
  • 400
    g
    grüne Bohnen
  • 2
    St.
    rote Zwiebeln
  • 3
    EL
    Rapsöl
  • 3
    EL
    Paprikapulver
  • 2
    EL
    Kapern
  • 200
    ml
    Gemüsebrühe
  • 2
    EL
    Petersilie
  • 2
    TL
    gepresster Zitronensaft
  • 1
    Prise
    Chili
  • Meersalz
  • Pfeffer
Zubereitung
  • Den Reis nach Packungsangabe in Salzwasser zubereiten. In der Zwischenzeit das Schweinefilet parieren, unter kalten Wasser abspühlen, trocken tupfen und in Stücke schneiden. Dann mit 2 EL Sojasauce beträufeln und ziehen lassen.

  • Die Bohnen gründlich waschen und in kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten garen. In der Zwischenzeit Zwiebeln in breite Spalten schneiden, Zitrone auspressen und Petersilie grob hacken.

  • Wok mit Rapsöl auf hoher Stufe erhitzen, dann das Schweinefilet darin rundherum in ca. 7 Minuten scharf anbraten. Fleisch mit Salz, Pfeffer und etwas Paprikapulver würzen. Nochmals wenden, aus dem Wok nehmen und auf einen Teller beiseite stellen.

  • Im restlichen Bratensaft, ggf. erneut etwas Rapsöl zugeben, die Zwiebeln ca. 3-4 Minuten andünsten und mit dem restlichen Paprikapulver würzen. Kapern abtropfen lassen. Die Bohnen aus dem Wasser nehmen, abtropfen lassen und zusammen mit den Kapern zu den Zwiebeln geben. Alles kurz anbraten lassen dann mit Brühe ablöschen, Schweinefilet dazugeben und weitere 4 Minuten garen lassen.

  • Gehackte Petersilie, restliche Sojasauce und Zitronensaft unterheben. Mit Salz, Pfeffer & Chili abschmecken und sofort die Wokpfanne mit Basmatireis servieren.

Loge Philippe's Foodblog