Griechischer Gemüseeintopf mit Kritharaki

  • Vorbereitung 15 min
  • Gesamt 35 min
  • Portionen 4
  • Aufwand
3 von 5 - 1 Bewertungen
Danke für Deine Bewertung

Kochen mit Kritharakinudeln - Gemüseeintopf nach griechischer Art. Der Eintopf ist schnell zubereitet und schmeckt auch noch am nächsten Tag richtig lecker!

. . .
Rezept: Griechischer Gemüseeintopf mit Kritharaki - Philippe's Foodblog

Zutaten

  • 2
    St.
    rote Paprika
  • 1
    St.
    Zucchini
  • 2
    St.
    Karotten
  • 2
    St.
    Tomaten
  • 1
    St.
    Zwiebel
  • 2
    St.
    Knoblauchzehen
  • 800
    ml
    Gemüsebrühe
  • 200
    g
    Kritharaki
  • 1
    EL
    Tomatenmark
  • 3
    EL
    griechisches Olivenöl
  • 2
    St.
    Thymianzweige
  • 1
    Prise
    edelsüß Paprikapulver
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  • Als erstes das Gemüse würfeln.

  • Danach einen Kochtopf mit Olivenöl erhitzen und die Zwiebel glasig andünsten. Danach Karotten zugeben kurz anbraten, dann Paprika zugeben ebenfalls anbraten und zum Schluss Zucchini und Knoblauch zugeben und nochmals 5 Minuten anbraten.

  • Anschließend Tomatenmark zugeben, kurz anbraten und dann Tomaten zugeben und etwas einkochen lassen.

  • Mit der Gemüsebrühe ablöschen und erneut wenige Minuten einkochen lassen.

  • Reisnudeln und Thymian hinzugeben, ggf. mit etwas Wasser auffüllen, und ca. 15 Minuten auf mittlerer Hitze köcheln lassen. Zum Schluss den Eintopf mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.

. . .

Könnte Dir auch gefallen

Ad via Google

Kürzlich hinzugefügt

Mohnkuchen vom Blech - Philippe's Foodblog
Mohnkuchen vom Blech
30. 04. 2024
Rezept: Rehrücken im Ganzen - Philippe's Foodblog
Rehrücken im Ganzen
21. 02. 2024
Rezept: Doraden im Pergamen - Philippe's Foodblog
Doraden im Pergament
02. 02. 2024
Ad via Google
Griechischer Gemüseeintopf mit Kritharaki
  • Vorbereitung 15 min
  • Gesamt 35 min
  • Portionen 4
  • Aufwand
Zutaten
  • 2
    St.
    rote Paprika
  • 1
    St.
    Zucchini
  • 2
    St.
    Karotten
  • 2
    St.
    Tomaten
  • 1
    St.
    Zwiebel
  • 2
    St.
    Knoblauchzehen
  • 800
    ml
    Gemüsebrühe
  • 200
    g
    Kritharaki
  • 1
    EL
    Tomatenmark
  • 3
    EL
    griechisches Olivenöl
  • 2
    St.
    Thymianzweige
  • 1
    Prise
    edelsüß Paprikapulver
  • Salz
  • Pfeffer
Zubereitung
  • Als erstes das Gemüse würfeln.

  • Danach einen Kochtopf mit Olivenöl erhitzen und die Zwiebel glasig andünsten. Danach Karotten zugeben kurz anbraten, dann Paprika zugeben ebenfalls anbraten und zum Schluss Zucchini und Knoblauch zugeben und nochmals 5 Minuten anbraten.

  • Anschließend Tomatenmark zugeben, kurz anbraten und dann Tomaten zugeben und etwas einkochen lassen.

  • Mit der Gemüsebrühe ablöschen und erneut wenige Minuten einkochen lassen.

  • Reisnudeln und Thymian hinzugeben, ggf. mit etwas Wasser auffüllen, und ca. 15 Minuten auf mittlerer Hitze köcheln lassen. Zum Schluss den Eintopf mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.

Loge Philippe's Foodblog